Beitragsseiten

Verständnis als Grundpfeiler

Doch welche effektiven, aber kostengünstigen Maßnahmen können Unternehmen ergreifen? Zunächst sollten Führungskräfte sich bewusst machen, dass die wenigsten Menschen in der Zwangslage sind, speziell für ihr Unternehmen arbeiten zu müssen. Ein Mitarbeiter kann sich in der Regel frei entscheiden, für welches Unternehmen er seine Lebenszeit und -energie einsetzen möchte.

Hier beginnt die Vorbereitung für eine erfolgreiche Mitarbeitermotivation und langfristige Bindung. Man tauscht zunächst die eigene Lebenszeit gegen Geld ein. Erst danach kommt das Fachwissen, das man sich wiederum im Tausch gegen Lebenszeit aneignet und gegen Geld eintauscht. Jeder versucht diese Zeit so gut und so angenehm wie möglich zu verbringen. Dieser Wunsch ist der uns alle verbindende gemeinsame Nenner. Deshalb ist es nicht so schwer Mitarbeiter zu verstehen – eine Grundvoraussetzung um sie zu motivieren.

 

Wertschätzung und Motivation

Neben dem Verständnis spielt auch schon nach Maslow die Anerkennung eine wichtige Rolle. Um einen Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden, muss ihm ein Vorgesetzter zeigen, was er ihm und dem Unternehmen wert ist. Diese Kommunikation muss offen sein und in einer Sprache und mit Mitteln erfolgen, die beim Mitarbeiter ankommen. Kurze Wege und eine offene Unternehmenskultur schaffen Vertrauen. Leere Floskeln dagegen wurden oft genug gehört, sie erreichen das Gegenteil, nämlich dass die Mitarbeiter abschalten oder sich nicht ernst genommen fühlen.

Langfristige Mitarbeiterbindung ist immer mit Motivation verknüpft. Allerdings finden genau hier die meisten Fehler statt – in dem Irrglauben, man könnte die Menschen materiell motivieren. Motivation ist nichts Materielles, das man kaufen kann. Motivation spricht den Geist und die Emotionen an. Deshalb sollten Unternehmer ihren Mitarbeitern ermöglichen, ihre Wünsche, Sehnsüchte und Ziele zu verwirklichen – natürlich nur, wenn sie konform gehen mit den Unternehmenszielen.

Quelle: Gerald Hahn, www.personalmanegement.info

Benutzeranmeldung

Für die Aktivierung erhält du einen Aktivierungslink per Email. Bitte kontrolliere auch deinen Spam Ordner!!

Go to Top